BIM Basiskurs

nach VDI/bS 2552 Blatt 8.1

Allgemeine Grundlagen, IT-Grundlagen, BIM-Einführung in Unternehmen und Rechtliche
Grundlagen bei der Verwendung und Implementierung der BIM-Methode.

ab 1.090 €*
Beachten Sie bei Ihrer Buchung den Rabatt
für Science Alliance Mitglieder / öffentliche Auftraggeber

Allgemeine 
Grundlagen.

BLOCK 1

a) Einführung und Grundlagen der Methode „Building Information Modeling“
b) Die politische Forcierung des Themas
c) Notwendigkeiten, Anwendungsfälle und Vorteile von BIM
d) Institutionen, Organisationen und Normierung im Bereich Building Information Modeling

IT-
Grundlagen.

BLOCK 2

a) Die Bedeutung von Prozess- und Informationsanalysen
b) BIM-Reifegrade einer Organisation
c) (Projekt-)Organisationsformen bei der Einführung der Methode

BIM Basiskurs

Der Lehrgang richtet sich an Entscheider, Führungspersonen und Anwender aus dem Bereich des Bauwesens. Das zusätzlich erwerbbare Zertifikat nach VDI 2552 Blatt 8.1 bzw. LOF-bSI-Basis-D stellt zur Zeit den einzig anerkannten, international vergleichbaren Qualifikationsnachweis bei der Verwendung von BIM dar und ist somit zugleich für ausführende Unternehmer, Fachplaner und Architekten, Projektmanager, Projektentwickler und Bauherren sowie alle weiteren Akteure des Bauwesens die mit der Methode in Berührung kommen Ausgangsqualifikation bei der weiteren Beschäftigung mit dem Thema.

Die 20 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten werden durchgängig von Referenten mit außerordentlicher Praxis- und Forschungserfahrung durchgeführt und gewähren Ihnen neben den theoretischen Inhalten zur Zertifikatsprüfung auch reale Einblicke in praktisch abgewickelte oder sich in der Abwicklung befindliche BIM-Projekte über alle Phasen des Lebenszyklus von Bauwerken.

BIM- Einführung
in Unternehmen.

BLOCK 3

a) Die Bedeutung von Prozess- und Informationsanalysen
b) BIM-Reifegrade einer Organisation
c) (Projekt-)Organisationsformen bei der Einführung der Methode

Rechtliche
Grundlagen

BLOCK 4

a) Der BIM Prozess
b) Vertragsgestaltung und -formen bei der Verwendung der BIM-Methode
c) Honorarrechtliche Aspekte des BIM-Einsatzes
d) Haftung und Risiken beim BIM-Einsatz

Praxisblock

BLOCK 5

a) Modellierung mit BIM
b) Terminplanung mit BIM
c) Kollisionsprüfung mit BIM
d) Ausblick

Die 20 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten werden durchgängig von Referenten mit außerordentlicher Praxis- und Forschungserfahrung durchgeführt und gewähren Ihnen neben den theoretischen Inhalten zur Zertifikatsprüfung auch reale Einblicke in praktisch abgewickelte oder sich in der Abwicklung befindliche BIM-Projekte über alle Phasen des Lebenszyklus von Bauwerken.

Noch heute für den nächsten Kurs anmelden.

*pro Teilnehmer
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter folgender Adresse: Klick mich